Daniel und Desiree WorkshopSorry für den klobigen Anglizismus ("goes viral"), aber ich habe ihn verwendet, um auf ein interessantes Phänomen hinzuweisen und um es mal aus meiner Sicht zu analysieren.

Zum Hintergrund: Im März 2016 habe ich die beiden weltbekannten Bachatatänzer Daniel und Desiree, die momentan vermutlich angesagtesten Bachatatänzer der Welt sind, am Ende eines Workshops beim Frankfurter Salsafestival gefilmt. Dieses Video hat seitdem mittlerweile 6 Millionen Klicks erreicht. WOW - diese Zahl überrascht mich noch heute!

 

Insgesamt waren es, wenn ich mich richtig erinnere vier Workshops und ich habe alle Workshops mit Erklärungsvideo und mit Tanzvideo mit Musik in meinem Kanal online gestellt (Salsainfo.org - Videos). In den ersten Wochen haben alle 4 Videos mehr oder weniger die gleiche Anzahl an Klicks gehabt. Auch, das später virale Video hatte innerhalb der ersten Wochen nur eine durchschnittliche Anzahl an Klicks. Normalerweise sind dies im ersten Monat so um die 200-400 Views von meinen Abonnenten. Doch dieses Mal sollte alles anders werden.

So, hier erst einmal das Video, um das es geht: Frankfurt Festival 2016 - Daniel & Desiree - Sensual Bachata II 

Nach ca. 6 Wochen begann der Hype! Jeden Tag bekam ich neue Kommentare zu dem Video bei Youtube und sehr viele Klicks. Der Höhepunkt war in der Zeit von Dezember 2016 bis ca. Juni 2017, wo ich zum Teil 100 000 Ansichten pro Monat hatte. Mittlerweile (Stand Januar 2018) sind es rund 6 Millionen Klicks.

In absoluten Zahlen: Ca. 7 Millionen Menschen haben die Videos meines Kanals (also alle Videos, ~1600 Videos zusammen) gesehen, fast 6 Millionen davon alleine dieses eine Video!


Daniel & Desiree - Bachata Sensual Worksop

Wie kam es zu diesem viralen Phänomen?

Letztlich klären kann man nicht ganz, wann ein Video bei Google in den Suchergebnissen oben angezeigt wird. Ich versuche trotzdem einmal ein paar "Eckdaten" des Videos zu analysieren:
Gibt man zur Zeit "Daniel und Desiree" bei Google ein, so wird dieses Video ganz oben angezeigt. Wie es dazu kam, ist für mich kaum nachvollziehbar. Ich habe es genauso getagged, wie alle anderen Videos meines Kanals auch. Es hat eine übliche Länge (meist sind meine Videos zwischen 2-4 min lang)  und wurde mit der gleichen Kamera wie immer gefilmt.

Es muss also weitere Ursachen geben, die nicht in meiner Hand lagen:

  1. Das Video wird den Kommentaren nach, besonders im englisch und spanischsprachigen Raum angesehen. Das Video ist dort, vor allem in den USA sehr populär und hat trotz 13.000 Likes eine starke Kontroverse in den Kommentaren ausgelöst.


  2. Daniel und Desiree sind sehr gefragte Bachatalehrer und -Tänzer. Sie haben seit ihrem Titelgewinn bei der Weltmeisterschaft eine sehr hohe Bekanntheit unter Tänzer. Das allein kann es aber auch nicht sein, da ich erstens mehrere Videos von Ihnen habe und zweiten noch ganz andere Kaliber in meinem Kanal präsentiere (z.B. Fernando Sosa & Tropical Gem, Bersy Cortez, Eddie Torres, Adolfo Indacochea uvm.)


  3. Daniel und Desiree kommen aus Spanien, arbeiten aber weltweit. Bachata Sensual ist tendenziell eine eher europäische Entwicklung. Südamerikanische Tänzer lehnen diesen Tanz eher ab. Deshalb sind die Kommentare aus dieser Region oft sehr abwertend ("Das ist kein Bachata, noch nicht einmal ein Tanz"). Europäische und nordamerikanische Kommentare sind da positiver und euphorischer.


  4. Daniel und Desiree sind jung und modisch gekleidet. Obwohl dies in einer perfekten Welt sicher keine Rolle spielen sollte, beschäftigen sich sehr viele Kommentare, mit der Jeans Daniels, der Leggins Desirees. Nicht wenige Männer scheinen auch statt eines Tanzes nur den ansehnlichen Hintern Desirees zu beachten ;-)

    Typische Kommentare:
    Nada de baile, pero qué culooooooo por dios!"
    Los jeans de Daniel le ajustan mas a el que los mios a mi 😂😂😂
    Hacen de todo menos bailar bachata xD
    These are the ideal proportions of the female body! All models should look like this !
    wtf was that? are they killing cockroaches? that is not bachata


  5. Die Musik ist ein typischer Bachata Sensual, aber nicht sehr bekannt. Trotzdem hat es einen hohen Wiedererkennungswert und definitiv Ohrwurmcharakter.
    Das Original ist ein italienisches Popstück über einem schmachtenden Teenager von Francesca Michielin (L'amore esiste) der als Bachata Remix von Dj Manuel Citro aufgewertet wurde. Nach mehrmaligem Hören muss ich sagen, dass sowohl das Original als auch der Remix echt klasse sind. Wenn auch etwas schlagerartig und vom Text etwas adolescent ;-)

    Francesca Michielin - L'Amore Esiste: Bachata Remix; Original Video.

    Typische Kommentare:
    This is not bachata, even the music is wrong.
    Qual o nome dessa musica?
    What song is this??! I love it


  6. Generell scheinen die Kommentare und die kontroverse Debatte über den Tanz an sich und die beiden sehr zum Erfolg des Videos beigetragen zu haben. Es scheint, je emotionaler und abwertender die Kommentare sind, desto mehr Leute kommentieren zurück und diskutieren ebenfalls emotional.

    Typische positive Kommentare:
    Te hipnotizan .. dios ese daniel da hambree.
    YO QUIE4RO APRENDER A BAILAR ESTO ES MUY IMPRESIONANTE 
    Daniel y Desire son los mejores😍
    Me encantan como bailan señor uf!!!!

    Typische negative Kommentare:
    Me van a perdonar, pero lo menos que hacen es bailar bachata
    No me gustan, no tienen alma bachatera...
    Not sure what to make of this. I get that people incorporate their own style and interpretation to dancing, but this style is over the top for me. It feels like they’re being dramatic simply to be dramatic. I watch it and think to myself, "WTF is this?"
    No se si tienen alma bachatera

    => Eine Grauzone bzw. ausgewogenen Kommentare existieren fast nicht. Man liest vor allem sehr positive Kommentare und sehr negative!

  7. Das Video ist emotional! Jenseits des sowieso schon sinnlichen Bachatas, schaffen es Daniel und Desiree in dem Video Emotionen wie Hingabe und Leidenschaft zu erzeugen. Die Blicke und die Berührungen sind alles andere als einfach nur einstudiert. Sie wirken echt und authentisch!
    Zumindest wirkt es echt und mich selbst packt es auch immer wieder, wenn ich die beiden sehe. Der emotionale Faktor ist für mich persönlich ein Grund, dieses Video immer wieder zu sehen!

Daniel & Desiree - Bachata Sensual Worksop
Daniel und Desiree während des Workshops

 

Schlussfolgerungen zum Erfolg des Videos

  • Ich denke, ob ein Video zum viralen Hit wird, hängt trotz der oben genannten Faktoren auch enorm vom Zufall ab.
  • KOmmentare und Diskussion scheinen wichtig zu sein! Die ersten Kommentare zu dem Video führten zu weiteren. Schnell entspann sich eine kontroverse Diskussion (sofern das bei Youtube möglich ist), bei der es auch keine Kompromisse geben konnte. Alles in den Youtube-Kommentaren Gesagte trifft zu: Es ist kein klassischer Bachata, die Musik ist es auch nicht, denn es ist nun mal Bachata sensual. Sie tanzen sehr sexy, sind gut gekleidet und der Tanz ist einfach die Wucht in Tüten :)
    Mein Fazit: Die Diskussion und die Kommentare sind für den Erfolg eines Videos sehr wichtig!

  • Bachata Sensual ist populär und ein weltweit gesehen immer noch recht neues Phänomen. Ich denke, dass dies einen großen Anteil am Erfolg des Videos hat! Mir selbst gefallen die sinnlichen Bewegungen und die beiden sind wirklich sensationell in dem Video!

  • Das Video hat technische Mängel, keinen Vorspan, Abspann, keine Blenden und ist recht kurz. Aus technischer Sicht, wäre da noch vieles mehr drin gewesen. Insofern kann man wohl die Videoqualität als untergeordneten Faktor ansehen.

  • Berühmtheit, als wichtigen Faktor kann man als Faktor fast vernachlässigen! Weder war die Musik sehr bekannt, noch unterscheiden sich die beiden Tänzer von der Berühmtheit sehr von anderen Artisten in meinem Kanal! Sie ist hilfreich, aber kaum ein Garant, wie wirklich gute Videos von Eddie Torres mit 200 Klicks im gleichen Kanal zeigen.

 Daniel & Desiree - Bachata Sensual Worksop Daniel & Desiree - Bachata Sensual Worksop

 

Einnahmen mit Youtube generieren?

Da ich gefragt wurde, wie viel man mit 6 Millionen Klicks verdient: Garnichts, leider!
Leider kann man mit Videos, wo Musik gespielt wird, gar kein Geld verdienen! Google erlaubt dies nicht und die eingeblendete Werbung schaltet Google und ich sehe davon nichts, obwohl es mein Video ist und meine Eigenleistung für das Video deutlich höher liegt als die der unbekannten Musikerin. Aber so sind die Regeln!
Aber immerhin war es eine gute Werbung für meinen Kanal (den man auch nach wie vor abonnieren kann ;-) )!

 

Auf jeden Fall herzlichen Dank an Daniel und Desiree für den super Workshop und die seit Jahren geleistete Arbeit auf Weltniveau! Ihr seid eine Inspiration für sehr viele Tänzerinnen und Tänzer weltweit!

 

Amazon-Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Bitte über dieses Fenster Eure Suche beginnen. Dies trägt für den Unterhalt dieser Homepage bei, kostet Euch nichts und ist anonym! Danke.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen